Loading color scheme

Open Air Kino

Mittlerweile fester Bestandteil unseres Veranstaltungskalenders ist das Open Air Kino, das immer zum Beginn der Sommerferien stattfindet.
Wir freuen uns, dass sich trotz der weiter andauernden Covid-19 Pandemie unsere Liegewiese auch in diesem Jahr wieder an zwei Abenden in eine Freilichtbühne verwandelt.

Der Ticketverkauf startet am 19.07.2021. Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 9,50 € und können ausschließlich über das Online-Ticketsystem des Schloss-Freibades gebucht werden. Eine Abendkasse ist nicht eingerichtet. Einlass ist jeweils ab 20:00 Uhr, der Film startet bei Einbruch der Dunkelheit gegen 21:15 Uhr. Bitte denkt daran, dass Ihr beim Einlass ein amtliches Ausweisdokument vorlegen müsst. Für das leibliche Wohl sorgt unser Kioskteam.

Aufgrund der weiter niedrigen Inzidenz gilt für beide Abende die Inzidenzstufe 1. Das heißt, es muss KEIN Nachweise über Impf-, Genesenen-, oder Teststatus erbracht werden!

Freitag, 30. Juli 2021: „25 km/h“

Die Brüder Christian (Lars Eidinger) und Georg (Bjarne Mädel) haben sich seit 30 Jahren nicht gesehen und treffen sich ausgerechnet auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Zunächst herrscht zwischen den beiden ungleichen Geschwistern noch Funkstille, Tischler Georg hat den gemeinsamen Vater bis zu dessen Tod gepflegt, Manager Christian war hingegen seit Jahren nicht mehr in der Heimat. Doch auf dem Leichenschmaus kommt dann Alkohol ins Spiel und so beschließen die beiden Ü-40er kurzerhand, die Mofa-Tour quer durch Deutschland nachzuholen, die sie eigentlich schon als Jugendliche unternehmen wollten. Vom Schwarzwald bis nach Rügen soll die Reise gehen und dabei nie schneller als 25 km/h – dafür haben die entfremdeten Brüder auf diese Art umso mehr Gelegenheit für jede Menge Abenteuer und umso mehr Zeit, sich wieder näherzukommen.

Tickets für 30.07.2021

Samstag, 31. Juli 2021: „Der Junge muss an die frische Luft“

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter (Julius Weckauf) ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne (Hedi Kriegesgott) als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret (Luise Heyer) wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz (Sönke Möhring) ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen...

Tickets für 31.07.2021

Wir möchten euch bitten folgenden Anweisungen zu folgen:

Hände desinfizieren:
Benutzt beim Betreten des Schloss-Freibads die bereitgestellten Desinfektionsspender.

Abstand halten:
Haltet bitte die offiziellen Abstandsregeln von mindestens 1,5m zu anderen Personen ein, beachtet die Abstandsmarkierungen und folgt den Leitsystemen.

Maskenpflicht:
Überall dort, wo der Abstand von mindestens 1,5m zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann, müsst Ihr eine eine medizinische Maske (nach DIN EN 14683:2019-10 oder vergleichbar) oder einen Atemschutz (nach Standard FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar) tragen.

Rücksicht nehmen:
Haltet euch bitte stets an die allgemeinen Hygieneempfehlungen der Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus, z.B. Hände regelmäßig waschen sowie Hust- und Niesetikette einhalten. Solltet Ihr oder Angehörige eures Haushalts Symptome wie beispielsweise Husten, Schnupfen, Halskratzen oder Fieber haben, dürft Ihr das Schloss-Freibad nicht betreten. Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist somit ausgeschlossen.

Personalisieren von Tickets:
Um Infektionsketten nachvollziehen zu können, sind wir verpflichtet Kontaktdaten von allen Besuchern zu speichern. Dies erfolgt durch die Personalisierung der Tickets. Nach dem Bezahlvorgang müsst Ihr jedes gekaufte Ticket personalisieren. Erst danach sind die Tickets gültig und können heruntergeladen werden. Um diese Angaben kontrollieren zu können, müsst Ihr beim Einlass zwingend ein gültiges amtliches Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass oder ähnliches) vorlegen.

Impf-, Genesungs-, Testnachweise:
Sollte am Veranstaltungstag die Inzidenzstufe 3 oder 4 (Inzidenz von 35 und höher) gelten, benötigt Ihr beim Einlass einen gültigen Nachweis über eine Covid-19 Impfung, Genesung oder einen Covid-19 Antigenschnelltest, welcher nicht älter als 24 Stunden sein darf und von einer zertifizierten Stelle ausgestellt wurde.

Eure Gesundheit und die unserer Mitarbeiter hat für uns höchste Priorität!